Gästebuch

Mitfahrgelegenheit

Hallo Miteinander, gibt es jemand der aus Richtung Basel zum Sommerfest fährt? Ich würde sehr gerne mitfahren.
Herzliche Grüße Erika

Herzlichen Dank! (Nachtrag zu unserem ersten Bonding-Workshop im März)

Liebe Julia, lieber Jeff,
unser allerherzlichsten Dank für die wunderbaren Tage beim Bondingworkshop. Wir haben wiederentdeckt, was für ein schöner Ort die Welt doch ist und sind voller Freude. Ganz herzlichen Dank für den Rahmen, den Ihr so freundlich und liebevoll und achtsam und klug und behutsam zur Verfügung stellt, der das und noch Einiges mehr ermöglicht hat!

Wir waren so voller Energie und der absoluten Überzeugung auf der "richtigen Spur" zu sein, dass wir bei der Rückfahrt nach Berlin offenbar nicht ausreichend genug auf so Nebensächlichkeiten wie Schilder oder die Tankanzeige geachtet haben. Und so sind wir einen ziemlichen Umweg gefahren und dann mit leeren Tank liegengeblieben. Wir haben dann etwa eine Stunde in unserem riesigen ZwillingsMaxiCosi auf den Mann vom ADAC gewartet, der uns dann mitgenommen und bei der nächsten Tankstelle abgesetzt hat, wo wir dann versorgt worden sind. (nein, wir haben ihn NICHT voller Dankbarkeit umarmt...).

Aber wir haben beschlossen, dass wir auf jeden Fall noch zu weiteren Bonding-Workshops kommen wollen!

Herzliche Grüße
Regina und Ingrid

Mitfahrgelegenheit gesucht...

Guten Morgen,

gibt es jemanden aus Köln/Bonn, der mit dem Auto zum Sommerfest fährt und mich mitnehmen kann? Bitte melden unter "elke_franken(at)gmx.de

Herzlicher Gruß

Elke

Mitfahrgelegenheit Sommerfest?

Hallo Bonder,
gibt es jemanden aus der Kölner Ecke, der zum Sommerfest fährt und mich mitnehmen könnte? Bei "ja" bitte Nachricht an hinteralldiesenfenstern(at)hotmail.de
VG, Christoph

Danke Julia, danke Jeff

Danke für das intensive Bonding-Wochenende unter Eurer Obhut.
Für mich war alles neu und unbekannt. Ich habe mich in Euren Händen stets sicher gefühlt und gut aufgehoben. Eure Achtsamkeit, Eure Klarheit, Eure geduldige und liebevolle Art haben eine sichere Atmosphäre geschaffen, in der es mir möglich war, mich zu öffnen, mich meinen Gefühlen und Verletzungen zu stellen.
Bei mir ist nichts "dramatisches" passiert, aber die liebevollen Worte und Anregungen von Julia klingen mir noch im Ohr und begleiten einen langsamen Prozess des Aufwachens und Erkennens. Ich sehe, wie ich mir eine Gedankenwelt geschaffen habe, die sich mit der erlebbaren Realität nur zum Teil deckt. Alte, einengende Glaubenssätze beginnen zu bröckeln.
In mir stecken viele Anteile, die sich jetzt regen, zu Wort melden, gelebt werden wollen.
Den Spaziergang mit einer jungen Gruppen-Teilnehmerin empfinde ich so wunderbar, dass er mich tief in der Seele berührt. In der Begegnung mit einem "fremden" Menschen erlebe ich unerwartet so viel Nähe und Wärme und Offenheit, dass sich meine Seele reich und gesättigt fühlt. Nachdem ich es glauben und annehmen kann.
Ich sehe, was in mir steckt und leben will, wenn ich mich öffnen kann.
Danke, seid umarmt,
Konrad

D-A-N-K-E

Hallo Julia, hallo Jeff,

Glückwunsch zur neuen Webseite… frisch, lebendig… vertraut… und voller Erinnerungen:

Als ich vor vielen, sehr vielen Jahren mit Eurer Hilfe mein „inneres Kind“ entdeckte, war ich froh bei EUCH zu sein.

Groß war der Schmerz, den der Anblick dieses verschütteten, ausgemergelten und winzigen Körpers in mir auslöste.

Es schaute mich mit seinen sterbenden Augen an, und ich war vor Qual wie gelähmt, unfähig irgendetwas zu tun.

Letztendlich war es das herzzerreißende Flehen in seinen sterbenden Augen, das mich aufrüttelte.

Ich begann es vorsichtig auszugraben, hochzuheben und an mich zu drücken.

Als es dann seine kleinen, dürren Ärmchen um meinen Hals legte und sich mit einer aus tiefer Verzweiflung geschöpften Kraft an mich presste, hätte mich der nun explodierende Schmerz fast zerrissen.

Ich war heilfroh, in diesem Moment des Schmerzes von EUCH gehalten zu werden!

Ich begann zu begreifen, was es heißt: „Wenn die Angst davon zu laufen, grösser wird, als stehen zu bleiben, dann bleib stehen, dreh dich um, und sieh DICH selbst!“

Das war vor vielen, sehr vielen Jahren.

Noch heute ist dieses „Kind“ mein ständiger Begleiter, der Wächter meiner „Seele“… wenn ich mal wieder unachtsam mit mir bin und meine wunden Punkte nicht beschütze. Dann schreit es auf, holt mich aus meinem „Dämmerlauf“ und zwingt zum Innenhalten.

Und wenn ich dann nach INNEN gehe, entdecke ich – immer noch – winzige Figuren, die beim Aufheben zum Leben erwachen und ihre kleinen, dürren Ärmchen um meinen Hals legen, sich an mich schmiegen und mir ihre Verzweiflung, ihre Angst UND ihre LIEBE in meine „verlorene Seele“ schreien.

Und wenn dann der SCHMERZ einsetzt, bin ich jedes Mal heilfroh, auf den HALT zurückgreifen zu können, den ich vor vielen, sehr vielen Jahren bei EUCH erleben durfte und der tief in meiner Erinnerung – EUCH und EUREM Wirken sei DANK – verankert ist.

Abschied Himmelfahrtsworkshop

Liebe MitbonderInnen,
leider musste ich ganz schnell gehen, sodass ich mich nicht von allen verabschieden konnte, so wie ich es gern getan hätte...auf diesem Weg eine "virtuelle" Umarmung und alles, alles Gute wünscht euch
Christine

Eine dicke Umarmung..

.. gibt es auch noch von mir. Ich danke euch für dieses wunderbare und intensive Wochenende. Ich habe Lust auf VIEL MEHR :)

Danke Thomas..

..fand ich auch sehr schön und bin dankbar darüber, dass ich wieder gut zu mir gefunden habe. Die Gruppe war einmalig & liebenswert! Umarme euch, Michael

Nochmal 'ne dicke Umarmung an alle...

...insbesondere an die Langbleiber. Es war der langsamste und mein bisher schönster Abschied aus der Gruppe. Guten Start Euch Allen in der verrückten Welt... ;-)
P.S. an Jeff: manchmal hat man im realen Leben wirklich keine Wahl: heute gab es im Bio-Markt nur grüne Bananen. Na hoffentlich lohnt es sich :-D
Euer
madgic(at)gmx.de

Danke an die Gruppe am Workshopwochenende 05. - 07.04.13

Auf diesem Wege möchte ich mich nochmal ganz herzlich bei allen bedanken =) Es hat mir viel Spaß gemacht die Gruppe kennen zu lernen und an der Gemeinschaft teil haben zu dürfen. Danke dass ihr mich so gut aufgenommen habt =)

Euer Kücken ;-)

mitfahrgelegenheit

Ich bräuchte weiterhin eine Mitfahrgelegenheit zum Workshop morgen. Ich komme aus Bad Kissingen und könnte außerdem in Schweinfurth,
Würzburg oder Heilbronn zusteigen. Falls dies noch jemand liest, bitte kurzen Anruf unter 01525 607 89 19
Danke.

An "die mit dem seltenen Namen"

Können wir das per mail vereinbaren? Schreib mir doch bitte an f.pfitzner@gmx.de
Danke

an Frank

Um wieviel Uhr würdest Du denn loswollen?
Fahre Freitag von NEA über Würzburg nach Sinsheim, allerdings schon recht früh...
Die mit dem seltenen Namen ;)

Bonding WS 8.3-10.3.2013

Hallo ich wollte mich bei Euch noch mal herzlich bedanken, für das tolle Wochenende!!
Julia und Jeff Ihr macht das so toll und mit einer solchen zielgerichteten Gelassenheit und Liebe, es war wirklich ein Gottes-Geschenk in dieser Atmosphäre an sich zu arbeiten.
Die Gruppe, die an diesem WE zusammen gekommen war, war natürlich auch sehr harmonisch und angenehm und es hat freude gemacht, so da zu sein! Das tolle Essen, wollte ich natürlich auch nochmal erwähnen, danke an die Köchin und ihren Sohn!!
Liebe Grüsse an Alle!
Klemens

suche mitfahrgelegenheit

zum Workshop am 5. April. Ich komme aus Bad Kissingen und könnte außerdem in Schweinfurth,
Würzburg oder Heilbronn zusteigen.
Danke.

Mitfahrgelegenheit für April 6./7.

Hallo liebe Mitbonder,

biete 3 Mitfahrgelegenheiten an für das WE 6./7. April ab/bis T.-Neustadt/Freiburg
Bei Interesse bitte melden.

Liebe Grüße, Cornelia

die Liebe

Sorry, ich meinte den Albrecht!!

von Berthold

die Liebe

Albert, danke für Deinen Beitrag.
"Die Liebe besiegt alles"

Berthold

Hallo Ihr beiden Gordons,

lange Zeit bei Euch und in meinem Leben war für mich schwer, was Ihr in der Rückmelderunde oder am Sonntagmorgen mit der Klärungsrunde angeboten habt. Da ich mit so viel Angst besetzt war, hat es lange gedauert mich darauf einzulassen und war eine große Herausforderung. Doch gleichzeitig war die Art und Weise, wie Ihr es moderiert habt für mich faszinierend. Ich habe mich dann, weil mich das nicht losgelassen hat, zu einem Wochenendkurs in Gewaltfreier Kommunikation angemeldet. Nun habe ich eine Ahnung davon bekommen, was Ihr da für eine Möglichkeit bietet. Es ist wie eine neue Sprache lernen, mit dem Bewusstsein, wie stark und nachhaltig all dies mein Leben geprägt hat und noch prägt. Um mit Eurem Bild des Dreiecks zu sprechen, wie das Verhalten Gefühle und Einstellungen beeinflusst hat. Ein Text dazu in der Morgenlese –
Du wirst manchmal ratlos sein, besonders wenn Du die Schwächen des Menschen anschaust und wirst Dich fragen: Sollst Du es mit Gewalt versuchen oder mit demütiger Liebe? Entscheide Dich immer so: Mit demütiger Liebe will ich es versuchen! Dann wirst Du die ganze Welt besiegen können. Denn liebevolle Demut ist eine Gewalt und die stärkste von allen, und es gibt nichts, was Ihr an Macht gleichkäme. Fjodor Dostojewski.
Für mich drückt sich etwas davon in dem aus, was ich bei Euch beiden spüre und im erleben, wie in all den Gruppen Menschen von dieser Liebe berührt werden, die Voraussetzung ist für alle Veränderungen, weil sie einen Raum des Vertrauens bietet um neue Schritte fühlen, empfinden und denken zu können, um ALTES zu verändern. In mir selbst die vielen Stimmen, Meinungen und Prägungen in Liebe zulassen, mit all den Gefühlen, denen ich da begegne.Danke für den Raum, den Ihr Beiden dafür bietet mit all den Menschen, denen ich begegnen konnte und miterleben durfte, welche verwandelnde Kraft diese Liebe hat.

Ein lieber Gruß von Albrecht

Mitfahrmöglichkeit

Hallo liebe Leute, ich biete eine Mitfahrmöglichkeit zum Bonding-WE 8.-10. März ab/bis Offenburg. Wer Interesse hat, bitte mailen an ah-og@live.de.

Andrea

Schutz, Fürsorge, Genießen

Hallo Ihr von "Einstellung und Schicksal",
ich danke nochmals allen herzlich, besonders auch Dir, Godehard, für die liebevolle und engagierte Begleitung.
Schutz, Fürsorge, Genießen - wie dies bei mir Hand in Hand gehen MUSS und fortan auch gehen DARF, ist mir jetzt glasklar. Danke.

Theorie mit Godehard

Lieber Godehard,
deine Worte wirken weiter in mir und in meiner Arbeit. Ich kann mich noch tiefer mit meiner Seele und der Seele der anderen verbinden, vieles in Bezug auf das Thema Depression ist mir noch klarer geworden, dafür danke ich dir. Ich hatte große Freude mit meinen wunderbaren Kollegen und mit dir zu lernen, uns auszutauschen und mich weiter zu entwickeln.
Odette

Gefühle der Nähe und Verbundenheit

Ich bin immer wieder erstaunt, wieviel Nähe zu mir selbst und zu jedem einzelnen in der Gruppe entsteht, und das in nur einigen wenigen Tagen. Dieses tiefe Gefühl der Verbundenheit macht für mich das Leben erst lebenswert.
Wie vor 15 Jahren schon einmal hat mich die Casriel-Arbeit mit meiner Ehefrau rückverbunden. Vor dem Workshop war ich innerlich bereits weg von meiner Familie. Durch die intensive Gefühlsarbeit haben sich die Knoten gelöst und ich fühle mich meiner Frau wieder nah und hege warme Gefühle, wenn ich an sie denke.
Vielen Dank an Euch, Jeff und Julia, für die kompetente und präsente Begleitung, und für Eure Fähigkeit, liebevoll und direkt auf den Punkt zu kommen.
Peter

vertrautes willkommen

Liebe Dagmar, ja so ist es, das vertraute, willkommene Ankommen. Und: Endlich wieder da!
Ganz herzlichen Dank für deinen Beitrag, der mich berührt.

Bonding Psychotherapie
seit 1978

Mitglied in der
Deutschen Gesellschaft
für Bonding Therapie e.V.