Gästebuch

Von guten Mächten

Ich bin kein Känguru! – selbst wenn ich mich gerade heftig beim hüpfen ertappt habe. Danke Jeff, für diese wundervolle Anekdote. Ich freue mich darüber, Gelegenheiten zu erkennen und mich zu üben. Darin nicht das Gewohnte fortzuführen, sondern neue Wege zu gehen.

Seit ich am Sonntag mich auf den Heimweg gemacht habe singt ein Lied in mir. „Von guten Mächten treu und still umgeben, behütet und getröstet wunderbar….“* Danke all den guten Frauen, Männern und Mächten vom Maiworkshop. Von Euch singt das Lied in mir.

Herzliche Grüße aus der Kurpfalz
elke
* Dietrich Bonhoeffer, Von guten Mächten

Tips für Neulinge

Ich quelle über vor Dankbarkeit und Freude muss das alles erst mal nachspüren und sortieren...

Habe mich entschlossen, ein paar Tips für (potenzielle) Neulinge zusammenzustellen, weil ich finde, dass das irgendwie hier noch fehlt...

Tips für Bonding-Frischlinge:
--------------------------------------

1. Trau Dich, wenn Du etwas entscheidendes an Dir verändern möchtest und den Gefühl hast, dass Du ein gutes Stück vorangekommen bist, aber der entscheidende Schlüssel noch fehlt. Vor allem aber: vertrau' auf *Dein* Gefühl.

2. Du wirst eine Gruppe finden, die Dich gut aufnimmt, auch wenn Du bisher in Gruppen vielleicht nicht so gut angekommen bist. Die Gruppengröße betrug bei meinem Workshop 28 Teilnehmer. Das macht für Dich Sinn und hat Gründe.

3. Wenn Du am ersten Tag den ein oder anderen Moment hast, wo Du Dich fragst, warum Du das tust, bleibe offen und warte den zweiten Tag ab. Vertrau mir. Ich bin zwar Bankangestellter, aber Du kannst mir trotzdem vertrauen.

4. Bei meinem Workshop betrug die Altersverteilung gefühlt eine Normalverteilung, bei der 90% der Teilnehmer zwischen 35 u. 50 J. jung waren. Am Ende des Workshops sahen alle Teilnehmer ein paar Jahre jünger aus, bis auf diejenigen, denen es besser stand, ein paar Jahre reifer auszusehen. Die Teilnehmer kamen aus den unterschiedlichsten Berufen und waren allesamt ebenso "bodenständig" wie Julia und Jeff selbst. Keine Lebenskünstler, keine Esoteriker... wobei ich die jetzt, nach dem Workshop, auch ganz anders mag :-). Gefühlt 40% der Teilnehmer leben in Partnerschaft.

5. Exkurs an die Partner der in Partnerschaft lebenden Neulinge: ich kann Eure Ur-Verlustangst verstehen, wenn Euer Partner einen solchen Workshop besucht. Sie ist unbegründet! Euer Partner kommt in positiv veränderter Weise wieder heim. Wenn Eure Partnerschaft Sinn macht, seid Ihr danach fester gebunden als vorher.

6. Exkurs an die Partnersuchenden: Die Wahrscheinlichkeit, dass Du durch diesen Workshop einen Partner findest, kann sich deutlich erhöhen, es wird aber keiner aus dem Workshop sein. Warum, erfährst Du im Workshop.

7. Du kannst in den Gruppenräumen kostenlos übernachten. Betrachte die einfache, voll amortisierte sanitäre Ausstattung in diesem Fall als ebenfalls kostenlosen Benefit.
Wenn Du gelegentlich größeres Distanzbedürfnis hast: reserviere frühzeitig ein Einzelzimmer im Haus, die Zahl ist begrenzt. Evtl. erlauben Dir Julia und Jeff, Dein kleines Zelt auf der Wiese aufzustellen. Es gibt genügend preiswerte externe Übernachtungsmöglichkeiten, überlege es, u.U. ergibt sich daraus etwas mehr Distanz zur Gruppe.

8. Höchstwahrscheinlich wirst Du schwer arbeiten. Nimm daher für jeden Tag ein frisches T-Shirt und eine frische Hose mit. Bequeme Hosen und Leggings sind praktischer als Röcke.

9. Nimm' Dir den Tag nach dem Workshop arbeitsfrei.

10. Nimm ein kleines Trinkgeld für die Köchin mit. Erstens bekommst Du ein hervorragendes vegetarisches Essen, und zweitens ist es ein Wunder, wie sie das in der kleinen, und an und für sich völlig ungeeigneten Küche zustande bringt.

11. Du kannst Süßigkeiten, Knabberzeug und das ganze andere Zeug einpacken - aber Du wirst es nicht essen, weil Du viel angenehmere Sättigung finden wirst. Es ist unsinnig, während des Workshops Alkohol zu trinken, es ist nicht gewünscht und Du wirst danach auch kein Bedürfnis verspüren. Anderenfalls bist Du auf dem Workshop falsch... Ebenso ist es völliger Blödsinn, sich wegen des Workshops Gedanken um Kondome oder andere Verhütungsmittel zu machen. Bin ich deutlich genug?

12. Wenn Du einen Anbieter für Bonding suchst, höre auf weiter zu suchen. Du findest mit Jeff und Julia das Beste, was Dir passieren kann.

Lg Jens

Mitfahrgegelenheit gesucht

Hallo,

gibt es jemanden, der aus Köln oder Bonn oder Umgebung zum WS vom 01.-04.05.2014 fährt und mich mitnehmen kann?

Ich bin erreichbar unter: mail-fuer-franken(at)web.de

Viele Grüße

Elke

WS Einstellung & Schicksal

Hallo Ihr Lieben

Der WS mit Godehard war für mich absolut bereichernd
Danke an euch alle!!!
Ich habe leider irgendwo mein Notizbuch vergessen/liegenlassen
Habe am Dienstag Abend zum Abschluss nochmal alles durchsucht und dachte es wäre dann vielleicht schon im Auto
Leider kann ich es jetzt doch nirgends finden
Hat es vielleicht jemand aus versehen eingesteckt?
Oder gefunden?
DINA5 mit Ghandi vorn drauf
Ich würde mich sehr freuen, es waren für mich sehr wertvolle Notizen darin enthalten
Für den Fall dass jemand was weiß oder sich auch so austauschen möchte
ist das meine email

simonekaemper0103@gmail.com

Alles Liebe von Simone

Mitfahrglegenheit

HAllo ,
Gibt es jemand der mich am Montag früh von Tübingen oder Umgebung mit nach Sinsheim nehmen könnte.
Erreichbar: grenouillebleue54@gmail.com

Herzliche Grüße
Marlene

R.I.P. Walther

Gerade habe ich gelesen, dass Walther verstorben ist.
Jetzt bin ich von Trauer erfüllt.
Vor vielen Jahren, in den dunkelsten Zeiten meines Leben, als ich dachte dass mein Leben nicht mehr weitergeht warst Du wie ein rettender Strohalm für mich. Keine deiner wöchentlichen Radio Sendungen "Ratgeber Lebensfragen" wollte ich missen. Nur mühsam habe ich mich von Woche zu Woche, d.h. von von Sendung zu Sendung gehangelt. Du warst der einzige Mensch der mir Hoffnung geben konnte, der meinem Leben eine neue Perspektive geben konnte! Mehrmals habe ich Dir auf den Pfingsttreffen und auch beim Bonden in der Schweiz persönlich begegnen dürfen. Du hast mir auch die A- Gruppen nahegebracht zuerst E.A. und später und bis heute A.A. Die Wiederentdeckung, das Vertrauen, in eine "Höhere Macht" haben mein Leben grundsätzlich verändert.
Walther ich möchte Dir eine Rote Rose voller Liebe und Dankbarkeit mit in dein Grab geben. Du warst ein wichtiger Freund in meinem Leben. Dafür danke ich Dir von Herzen.

gruß und dank aus graz

es ist schon wieder ein monat vergangen, seit ich am sylvester-workshop teilgenommen habe. und ich bin überrascht von den spät-wirkungen - der lebensfreude, dem mich-spüren, der selbst-akzeptanz, ...
(nachdem ich schon so oft an bonding-workshops teilgenommen habe, dachte ich, dass mich nichts mehr wirklich überraschen kann!)
mit herzlichen grüßen und dank an ALLE, die in der gruppe waren,
gert

julia und jeff - danke für den feinen nachruf auf walter lechler!

Nachruf für Dr. Walther Lechler

Am 4. Adventssonntag, den 22. Dezember 2013 ist Dr. Walther Lechler im gesegneten Alter von 90 Jahren gestorben.
Walther war ein großherziger Lehrer, Mentor und Begleiter für alle, die das Glück hatten von ihm lernen zu dürfen. Mit tiefer Dankbarkeit und Zuneigung bleiben wir ihm über den Tod hinaus verbunden.
Ein Nachruf für ihn steht unter Dies und Das - Texte.

Für Heidi

Liebe Heidi!
Danke für den Text! Mit dem Text kommt die Erinnerung an deinen wunderschönen Gesang - was für ein Geschenk! Manchmal wünsche ich mir auch, ausdrucksvolller singen zu können. Immerhin weiss ich jetzt, dass die Stimme etwas besonderes ist oder sein kann, und ich die meine viel zu wenig schätze. Ich merke immerhin, dass sie sich mit der Zeit verändert, so wie alles eben - nichts bleibt wie es war.... aber was ich zur Pflege meiner Stimme tun könnte, weiss ich nicht. Mit meinem Fahrrad tu ich mir da leichter....
Alles Liebe für dich, hab`s gut und bitte schick weiterhin so schöne Schwingungen in die Welt !

Für Reinhard...

Lieber Reinhard! Schön, von dir zu hören, danke für die Wünsche und die Grüsse...
Habe dich zu Silvester vermisst!! Wo steckst du bloss!? Freu mich auf ein Bonding-Wiedersehen und wünsche dir ein herz-volles Jahr! Martha

DANKE

... euch allen für einen wunderbaren und unvergeßlichen Workshop!

Und hier nochmal schriftlich:

Ich wünsche dir Glück.
Ich bring dir die Sonne in meinem Blick.
Ich fühle dein Herz in meiner Brust;
es wünscht dir mehr als eitel Lust.
Es fühlt und wünscht: die Sonne scheint,
auch wenn dein Blick zu brechen meint.
Es wünscht dir Blicke so sehnsuchtslos,
als trügest du die Welt im Schoß.
Es wünscht dir Blicke so voll Begehren,
als sei die Erde neu zu gebären.
Es wünscht dir Blicke voll der Kraft,
die aus Winter sich Frühling schafft.
Und täglich leuchte durch dein Haus
aller Liebe Blumenstrauß!

Herzlichst,
Heidi

Wunderbar geborgen

Euch allen, die mit mir ein Stück des Weges zurückgelegt haben, ein gesundes Neues Jahr! Mir wünsche ich, dass wir uns noch öfter begegnen, innerlich reicher werden, uns anlächeln, vertraut austauschen und ermutigen, den nächsten Schritt zu gehen im Leben: Wolfgang & Wolfgang, Roswitha, Martha, Siggi, Klaus, Gabi, Erika, Regine, Anita, Berthold - und Vera.

Es hält an

Hallo ihr Lieben

ich wollte nur eben mitteilen, dass ich noch sehr gut spüre wie ich von diesem Workshop eine ganz große Portion für mich mitgenommen habe. Wahnsinn, hätte ich nie im Leben gedacht!

Ich lebe wieder ;-)

Vielen Dank an alle die mich ge-bonded haben.

Benjamin

Silvesterworkshop

Ihr Lieben alle!
Wie gut wir es doch wieder hatten miteinander, bin sooo dankbar, dass Jeff und Julia diesen Platz geschaffen haben!
Viele harte Schalen sind von mir abgefallen in den letzten Jahren, und ich hab das Gefühl anzukommen, kann immer besser das Steuer meines Lebens in die Hand nehmen, kann besser spüren..
Ich danke euch für die herzreiche Zeit.
Besonderer Dank an Martina und Roswitha für`s Kreistanzen, an Gerd und Maria und die anderen WalzertänzerInnen, und an dich, Wolfgang, - das ist immer wieder Tanzfreude pur mit dir - und ich bin froh, dass du meine spontanen "Tanzeinfälle" so gut nehmen kannst! Verena`s Goldregen war wunderschön! Und ich freu mich noch immer, dass ihr mich mit himmlisch schönem Ohrgeflüster verwöhnt habt!
Seid mir alle herzlich umarmt und gedrückt, ich vermisse euch ein bisschen (wie immer),Martha

Silvester Workshop

Hallo ihr mit denen ich diesen ersten Workshop meines Lebens erleben durfte.

Ich spüre deutlich eine tiefe Ruhe und Freude über die Zeit mit Euch. Vielen Dank für Euer Vertrauen mir gegenüber. Ich habe sehr viel mitgenommen und erlebe schon Veränderung im Alltag.

Ich wünsche Euch das Beste für 2014 und vermisse Euch!

Benjamin

Sylvester

Hallo, Tobias,

es freut mich, dass dir nichts passiert ist. Alles Gute.

Grüße an die Gruppe, es war eine tolle Erfahrung!

Olli

aufwachen und leben

Hallo Sylvesterbonder,

meine Schutzengel haben mich heute schon gerettet. Nach einem Sekundenschlaf auf der A6 heute nachmittag bin ich froh noch am Leben zu sein. Mein Auto ist zwar ramponiert aber mir gehts gut.
Ein Weckruf zur richtigen Zeit.

In diesem Sinne wünsche ich Euch allen ein achtsames 2014!

Herzlich, Tobias

Frohe gesegnete Weihnachten

verbunden mit einem herzlichem DANK

wünsche ich euch allen
den Weihnachtsfrieden und viele liebevolle gute Gedanken!

A Charlie-Brown-Christmas (the meaning of christmas):

http://youtu.be/JQeKdvXliIU

Anita



Weihnachtsgrüße

Lieber Jeff, liebe Julia, liebe Bondingfreunde,
ich wünsche euch eine freudvolle Weihnachtszeit & für das kommende neue Jahr
Bereicherung auf allen Ebenen.
In herzlicher Verbundenheit umarmt euch,
Michael

Lächeln

mir nicht in die Wiege gelegt. traurig.
so lang schon. ich danke.
mit euch lachen, weinen,
den Schatz an Nähe, Wärme, Liebe teilen.
Frieden finden.
in mein Leben tragen. arbeiten. zweisam. Freunde.
glücklich sein. Strahlen weiter geben.

diefarbeblauätwebde

Mitfahrgelegenheit

Zum Workshop am 6. Dezember biete oder suche ich eine Mitfahrgelegenheit aus dem Großraum Stuttgart. Ich selber wohne in Wendlingen.

herbstlich, ...mit übergang in den winter

gemeinschaft auf zeit. zu-wendung. auf-merksamkeit. hingabe, ohne netz und boden, dennoch gehalten. ich kann kaum worte finden, dieses verbundene urgefühl, das ich als erwachsene frau nacherleben durfte im kraichgau, zu beschreiben. (...) es ist ja auch nicht nötig, vor allem hier nicht, wo wir uns wieder treffen. liebe gemeinschaft auf zeit, lieber bondingpartner, liebe julia, lieber jeff, es bleibt tiefe dankbarkeit für dieses erdenglück, was ich erleben durfte. ein warmes gefühl im bauch. das GRAU draussen macht mir etwas weniger aus. ich bin nicht ausgeliefert.

und die krönung: es ging auch den anderen ziemlich ähnlich,--- ich war dabei nicht mal alleine, nein, es war ein WIR und zusammen und jeder für sich. ganz unglaublich. wie lebendig.
"währe doch, du bist soo schön"

Herbstlich

"Wenn auch nur einer nicht dagewesen wäre - er hätte gefehlt." Danke, Thomas. "Bonding mit ... ist unbezahlbar." Danke Julia. Die schwere Zeit ist vorbei, ich nehme das Leben leicht. Der liebsten Begegnung, die

Tages-Workshop

Hallo Ihr vom 5.10.,
auch ein einzelner Tag trägt Früchte. Gut, dass wir da waren.
Eine erfüllte Zeit wünscht Euch
(noch eine) Elke

Für alle, die auf Gästebucheinträge zum WS vom 13.09.-15.09. warten...

...(so wie ich...) schreibe ich jetzt endlich mal einen Gruß an alle Mitbondenden!
Mir fällt zwar gerade nicht viel ein, was ich mir unbedingt von der Seele schreiben müßte... Höchstens: daß ich die Tage seit dem Workshop so ziemlich durchgehend glücklich bin. Ich bin voll Dankbarkeit für die offenen und ehrlichen Gespräche und die wertvollen Matten, in denen ich mich mal ganz ohne Maske zeigen durfte und - vor allem - damit angenommen wurde.

Nachträglich wünsch ich Euch noch Alles Gute zum 35. Schade, daß ich beim Fest nicht da sein konnte. Nach einigen Jahren Bonding kann ich ganz bestimmt sagen: Eure Arbeit war für mein Leben unschätzbar wertvoll.

Liebe Grüße,
Thomas :-)

Bonding Psychotherapie
seit 1978

Mitglied in der
Deutschen Gesellschaft
für Bonding Therapie e.V.