Gästebuch

sarah

Gute Nachrichten!!! Hallo zusammen. Mein Name ist Sarah Woods. Ich hoffe, dass alle einen schönen Tag hatten. Ich bin sehr zufrieden damit und möchte, dass jeder weiß, was Prophet Solution für mich und meine Familie getan hat. Ich führte eine glückliche und ruhige Ehe, mein Mann war zu charmant und fürsorglich. Aber die Sache wurde schlimm, als mein Mann anfing, es beiseite zu legen und spät abends nach Hause kam, weil er von seinen Familienmitgliedern unter Druck gesetzt wurde, weil ich nicht in der Lage war, ein Kind für ihn zu bekommen. Ich wusste nie, dass er eine Affäre mit einer anderen Frau hatte, er hörte für gut vier Jahre auf, mir Aufmerksamkeit zu schenken. Es war wirklich niederschmetternd und herzzerreißend zu sehen, wie die Liebe aus unserer Familie verschwand. Ich beschwerte mich bei einer Freundin, die mir Prophet Solution vorstellte, die ihr irgendwann half, aber ich bezweifelte es, weil ich nie an Wunder glaubte, aber weil ich verzweifelt war, gab ich ihr eine Chance. Ich kontaktierte Prophet Solution und erzählte ihm alles. Prophet sagte, er werde helfen, meine Ehe zu retten und meinen Mann zu mir zurückzubringen. Ich habe es getan und bereitgestellt, was ich brauchte, und das war's. Eines Nachts kam mein Mann weinend nach Hause und entschuldigte sich. Es war wie ein Wunder. Vor ein paar Wochen habe ich ein kleines Mädchen zur Welt gebracht. Ich bin so glücklich, dass er mir dank der prophetischen Lösung geholfen hat, meine Ehe zu retten.


Er kann auch bei Folgendem helfen:
(1) Wenn Sie Ihren Mann/Ihre Frau zurück zu sich haben möchten
(2) WENN Sie Ihren Ex-Liebhaber zurück zu sich haben wollen
(3) Wenn Sie möchten, dass Ihr Mann oder Ihre Frau nur Sie liebt
(4) WENN SIE EIN KIND WÜNSCHEN (steril/steril)
(5) Wenn Sie möchten, dass Ihr Mann/Ihre Frau für immer Ihnen gehört
(6) WENN SIE EIN GERICHTSVERFAHREN GEWINNEN WOLLEN
(7) Heilung aller Arten von Krankheiten

Und mehr...

Kontaktieren Sie ihn jetzt unter: prophetsolutiontemple@gmail.com.
Sie können ihm auch eine SMS mit dieser WhatsApp-Nummer senden: +1(332)242-5663.

Gruß + Dank aus Österrerich / Graz

Ich bin soo froh dass es Euch gibt: Julia + Jeff
und so viele sich unglaublich gut anfühlende, freundliche, wohlwollende, neugierig machende, interessierte, liebenswerte ... Menschen;
Ich bin sehr dankbar, daß ich Euch begegnet bin.

See you, next year, hopefuly.
Happy New Year.

ps

ps. die Fragezeichen sollten eigentlich smilies sein.....

jenseits von Raum und Zeit

hallo an alle. wollte kurz berichten, dass das sonderthema "primärbeziehung" des grade vergangenen Silvesterworkshops so stark bei mir gewirkt hat, dass ich jetzt plötzlich rückwirkend seit 35 Jahren glücklkch verheiratet bin. ???? aber im ernst: war echt schön mit euch! herzliche Grüße Stephan ????????????

November-Workshop

Ich möchte mich bei Julia, Jeff und allen Teilnehmern der Gruppe ganz herzlich bedanken.
Inzwischen konnte ich meine Mutter-Wunde verschmerzen und erlebe mich tiefgehend befreit.
Es ist wahr, jetzt ist und bleibt es anders. Ich betrete Neuland...

Wehrhafter

Zum Schluss, damit es nicht nur rührselig wird….
bin ich auch sehr froh über meine zunehmende Wehrhaftigkeit - die mit dem Vertrauen entsteht, dass auch ich und meine Anliegen in Ordnung sind.
Die hast Du, Lieber R. (falls Du das liest), ja doppelt abbekommen. Das Letzte beim Abschied etwas flapsig Gesagte wollte ich nochmal in Teilen zurück nehmen bzw. differenzieren. Sinngemäß hatte ich ja gesagt, dass ich froh war, einmal jemand ätzend finden zu können, ohne das Empfinden aus Angst und Harmoniebedürfnis gleich wieder wegmachen zu müssen.
Jetzt stimmt nicht, dass ich Dich als Ganzes ätzend fand - im Gegenteil, ich habe auch viel Berührendes bei Dir wahrgenommen. Aber Deine Forderung, ich solle Dein Anliegen erkennen, ohne dass Du es äußerst, mein Anliegen sei nicht berechtigt und ich solle aktiv werden, obwohl Du einen Änderungswunsch an mich hattest..,das finde ich wirklich extrem unangenehm. So sehr, dass ich es gut finde, mich vor diesem Anspruch und damit vor Dir zu schützen, solange Du darauf beharrst. Auch wenn ich damit leider auf den Kontakt mit Deinen berührenden Seiten verzichten muss…
Gewünscht hätte ich mir, dass Du Verantwortung für Dein Anliegen übernimmst, selbst das Risiko eingehst, es als Bitte mir gegenüber zu äußern…im Kontakt …

Also, hier gibt es auch normale Konflikte … aber auch Unterstützung dabei, sie zu erkennen, es zu wagen, sie anzusprechen … und möglichst wertschätzend anzugehen… (da übe ich noch…)

Korrektur ??????

P.S…P.S.. das waren keine ?????? sondern Emojis (Gesicht mit cooler Sonnenbrille und mit Zwinkern) aber, die kann das Programm offenbar nicht lesen …

Und ein bisschen Verliebt

P.S. … und durch diese Gelassenheit in mir kann ich mir auch zugestehen, auch diesmal einige Viele von euch im Herzen zu tragen und auch wieder ein klein wenig verliebt zu sein in unsere Begegnungen… und Euch …(das ist meine Liebe! … ????????) … und gleichzeitig kann ich euch entspann mit meinem Verliebtsein und meiner Liebe in euer Leben gehen lassen…

Noch tiefer, freier, persönlicher …

Und ein Workshop später…bin ich noch offener, noch berührter, noch trauriger, wärmer, erfüllter, glücklicher zugleich. Noch ein Stück mehr konnte ich liebevolle Einladungen annehmen, mich einlassen, auch aktiv hingeben statt nur „die Luft anhalten, nicht bewegen und hoffen, dass der schöne Moment nicht gleich vorbeigeht…“… Und ich habe in vielen Begegnungen gespürt, wieviel schöner, leichter, berührender, lebendiger der Kontakt dadurch wird. Auch konnte ich noch weiter loslassen vermeintlich „auf den Anderen aufpassen zu müssen“, auf jede kleine Regung sofort antworten zu müssen, immer „beweisen müssen, dass ich ganz da bin…“…Vielmehr konnte ich jetzt in einem eigenen Rhythmus sein, eigenen Impulsen folgen. Ganz basal, im eigenen Rhythmus zu atmen, eigene Gefühle haben zu dürfen, auch wenn ich begleite, mit meiner Aufmerksamkeit wechseln zu dürfen, auch wenn ich ganz nah bin….und vieles mehr….Und dadurch wurden die Begegnungen mit Euch BondingparterInnen noch viel lebendiger, tiefer, leichter…
Auch habe ich jetzt in der “Übersicht “, lieber Jeff, liebe Julia, verstanden, dass das Glück in den Begegnungen durch meine eigene Fähigkeit, mich hinzugeben, zuzulassen und gleichzeitig autonom und lebendig zu bleiben entsteht - und nicht wirklich vom Partner/ der Partnerin abhängt. Bei den ersten Workshops habe ich mich leicht in die Menschen verliebt, die mich das erste Mal in Kontakt mit angenommen Sein, sicherer Nähe, liebevollem Austausch, Bonding eben…gebracht haben. So, als wären Sie der einzige Weg, die Ursache, mich so glücklich zu fühlen. Und es ist verständlich, sich in Menschen zu verlieben, die das erste Mal dazu einladen, sich auf diese persönliche Art zu begegnen. Und ein bisschen finde ich immer noch, dass ich verliebt bin in jedeN und dankbar, mit dem/der ich diese innigen Begegnungen hatte. Aber ich verstehe, dass das eigentlich Therapeutische, Heilende, Befreiende und unabhängig Machende ist, wenn ich verstanden habe, dass diese Fähigkeit in mir liegt, und ich sie immer bei mir habe und jederzeit in Beziehungen bringen kann. Und, mit dieser neuen Gelassenheit konnte ich die vielen sehr berührenden Begegnungen mit Euch lieben BondinpartnerInnen ganz individuell und einzigartig genießen…Euch allen einen herzlichen Dank dafür!
Liebe Grüße
eine Herzensumarmung
Und hoffentlich bis bald!
Christian

Resümee

das Leben ist besser als sein Ruf. viele Grüße von Stephan

P.S.

und ich ahne, dass diese emotionale Offenheit und annehmende Klarheit auch wieder verloren gehen wird … und dass sie vielleicht auch nur ein Schritt auf dem Erkundungsweg ist …
aber es ist ein Same in mir, den ich jetzt nicht nur theoretisch kannte, sondern den ich erlebt habe… und den ich hoffentlich gut pflegen werde, auf dass er weiter wachsen kann …

Voll glücklicher Trauer

Auf der Rückfahrt vom Workshop ist mein Herz offen…
voll glücklicher Trauer … voll von Glück, mich geliebt und willkommen gefühlt zu haben, und das Erleben von liebevollenm Willkommensein nach innen, zu mir gehörig zulassen und annehmen zu können … voll von Trauer über den Mangel an dieser Liebe in meinem bisherigen Leben… als Kind … aber auch als Erwachsener … ich kannte es nicht … vermisste es, ohne zu wissen, was, konnte diese nie gekannte Liebe nicht weiter geben … habe das Fehlende weiter gegeben … und spüre jetzt voll Trauer, was hätte sein können, nicht war … ohne Schuld … aber wahr …
und ich spüre, wie ruhig ich werden kann, wie gelassen und wie offen, mitfühlend und an-…
nehmend … kann meinen kindlichen Uberlebenskampf durch „schnell sein, groß tun (und sich innen ganz klein fühlen), sich erheben, sich verbergen, bissig sein… und viel mehr … in seiner Ursache und seinen Auswirkungen wahrnehmen … erschreckend … aber auch verständlich… und kann es liebevoll annehmen …
und bin voll Dankbarkeit für diese neue liebevolle Welt in mir …
danke Julia, Jeff … und ihr Lieben Bonding-Partnerinnen und Partner, die ihr mir dieses Geschenk gemacht habt, mich mit meiner Angst, Unsicherheit, meinen Wollen, meinem Trauen anzunehmen… zu genießen … und, ich traue es mir kaum zu sagen, zu lieben…

Schöne Webseite

Ich habe Euch bei google gefunden, Schöne Seite!

pauline.seidel-1@pptp.de

Sommerfest

Liebe Mitfeiernde beim Sommerfest,

Wir möchten uns ganz herzlich bei allen Mitfeiernden bedanken für die große Wertschätzung, die Ihr uns entgegengebracht habt, für Eure Beiträge, Offenheit, Herzlichkeit und Fröhlichkeit. Bedanken möchten wir uns auch bei allen Helfern, die uns im Vorfeld, während und nach dem Fest hilfreich unterstützt haben und bei Martha, die das Festzelt und den gesamten Platz wunderschön geschmückt hat. Die Beiträge auf der berühmten Carport-Bühne waren köstlich, kreativ und originell. Das Bufett war als echtes „Tischlein deck dich“ immer mit neuen Leckereien bestückt und Carola und Martha sorgten mit ihren fröhlichen und besinnlichen Kreistänzen für viel Freude bei allen Mit-TänzerInnen.

Es war wunderbar mit Euch allen unser 45-jähriges Jubiläum zu feiern.
In herzlicher Verbundenheit,
Julia und Jeff

Sommerfest

Liebe Julia, lieber Jeff,

es war ein wunderschönes Fest und ich bin froh, dass ich mich Euch und Eurem Zentrum so verbunden fühlen kann.

Eine Herzensumarmung schickt
Gaby

Ein Lied für Euch

Liebe Julia, lieber Jeff und ihr Lieben alle, die letztes Wochenende im ZIK waren,

Ich war ja das erste Mal da und bin ganz beseelt von all den Eindrücken und lieben(-den) Menschen! Vielen Dank!

Ich bin auf ein Lied gestoßen von Lina Maly: “Immer an dich geglaubt”
Ich finde, es passt wunderbar zu unserem Seminar. Vielleicht mag es ja die eine oder der andere von euch suchen und hören?

Seid herzlich umarmt von
Meike

Nachklang zum Mai-Workshop

Liebe TeilnehmerInnen des Workshops am Wochenende, liebe Julia, lieber Jeff,

im Nachklang zu dem wunderbaren Wochenende möchte ich euch ein Gedicht von Mascha Kaléko schicken, dem ich vor kurzem zufällig begegnet bin:

Die Nacht,
In der
Das Fürchten
Wohnt

Hat auch
Die Sterne
Und
Den Mond.

Ich bin am Wochenende persönlich vielleicht nicht dem Fürchten, aber doch viel alter Angst in mir und in verschiedenen Formen auch bei vielen von euch begegnet. Ich bin dankbar, dass ich sie spüren und zu mir nehmen konnte. Ich danke euch allen sehr herzlich für den liebevollen und sicheren Rahmen, den wir alle miteinander gebildet haben und durch den das möglich war. Wie schön, dass es die Sterne und den Mond gibt!

Habt eine gute Zeit, ich freue mich auf weitere Begegnungen,
herzlich
Regina

DANKE

Liebe Julia, Lieber Jeff,

Ich fühle mich beseelt nach dem Workshop bei euch. "Geschmolzen" und gleichzeitig "Gewachsen". Geschmolzen sind körperliche Verspannungen, Härte mir und meinen Mitmenschen gegenüber aus Angst und gewachsen ist mein Mitgefühl und der Glaube an mich, meinen Wert und meinen eigenen Weg.
Danke für die sehr wertvolle Arbeit und eure totale Präsenz und Zuwendung.

Grüße von Herzen,
Verena

bewiesene Erfolge der Bonding-Psychotherapie

Lieber Jeff, liebe Jelia,
nach eurer Behandlug konnte ich mehrere lebenssgefährlichr
Anschläge der götttinrger Anifa .bei Sinnen überleben. ?a hat die Bonding-Psychotherapie gewiss als Psycotherapie genutzt.
Andreas Gruner, 53111 Bonn,

,,

Wundervolle Momentaufnahmen

Lieber Andi,

ich genieße deine wundervollen Momentaufnahmen.

Danke dafür.

Elsbeth

Die himmlische Dusche

Ihr Lieben!

Bin sehr müde nach 10 Stunden Zugfahrt in Graz angekommen - aber glücklich, zufrieden und sehr sehr dankbar für den schönen Workshop, der so viele Geschenke in Form von herzlichen Begegnungen, freundlichen Blicken, offenen Worten, liebevollen Berührungen und vielem mehr für mich bereitgehalten hatte..... Nach 3 Jahren Bondingpause war es wie eine himmlische Dusche....
Ich danke allen und umarme alle im Geiste! Und, klar, ich vermisse euch ein bisschen... Im Mai gibt es ein Wiedersehen!

Martha

DANKE an die Gruppe des Sylvester Workshops

DANKE !!
Ich möchte mich hiermit bei Allen Teilnehmern des Sylvester Workshops ausdrücklich Bedanken.
Ich finde es unglaublich Toll, dass soviele Menschen an mich gedacht haben u Dies auch auf der Gückwunschkarte / Genesungskarte zum Ausdruck gebracht haben.
Herzlichen Dank.
Glaubt mir - ich war immerwieder bei Euch.
DANKE Maria !!!
Bitte fühlt euch von mir umarmt!!
Liebe Grüße - bis zum Wiedersehen Jürgen

Von wunderbaren Mächten

"Von guten Mächten treu & still umgeben, behütet & getröstet wunderbar..." - Diese Zeilen sangen wir heute hier am Vormittag & ("Schwupp") - wohin ? wanderte wohl mein Seele während des Singens? Genau - in's z.i.Kr. (!) => nach all den Jahren (auch aus der erinnernden Ferne) immer noch ein "sicherer Ort"_danke_Danke_DANKE_K.

Nikolaustag

I put my hand in yours and together we can do what we can never do alone. No longer is there a sense of hopelessness. No longer must we each depend on our own unsteady will power. We are all together now, reaching out our hands for a power and a strength greater than our own. And as we join hands, we find love an unterstanding beyond our wildest dreams.


Ich lege meine Hand in deine und gemeinsam schaffen wir, was uns alleine nie gelingen würde. Die Zeit der Hoffnungslosigkeit ist nun vorbei. Nicht länger hängen wir von unserer Willenskraft ab. Wir sind jetzt alle zusammen und strecken unsere Hände aus nach einer Kraft und einer Stärke, die größer ist als unsere. Und indem wir gemeinsam Hände halten, finden wir Liebe und Verständnis weit jenseits unserer kühnsten Träume.

(Das Einigkeitsgebet aus Tägliche Meditation zur Genesung, S.L.A.A., 7. Dezember)

Liebe Julia, lieber Jeff,
& meine Bondingfamilie,

vorhin bin ich in Kontakt mit den schönen Erinnerungen an die gemeinsame Zeit und der Verbundenheit mit euch gekommen. Eine tiefe Ruhe und Geborgenheit spürte ich da. Jetzt zeige ich mich hier damit und wünsche mir, dass sich vielleicht die/der ein oder andere mit mir erinnert. Eine besinnliche Adventszeit. Bis bald, spätestens zum Sommerfest. Alles Liebe, Britta

Nachtrag: Thank you for the musik

Habe heute schon einmal geschrieben, erwähnte den schönen Platz, das ausgezeichnete Essen,
die freundliche, offene Athmosphäre, der entspannte Umgang (sogar übernachten konnte ich einfach auf einer Therapiematte, und wie ich geschlafen habe: ganz tief, erwachte wie neugeboren) und wie sehr ich in meinem Alltag vom Ergebnis des Workshops profitiere.

Eins vergaß ich: Nach der aktiven Arbeit auf den Matten legte Julia immer Musik auf. Ganz unterschiedliche, wunderbar ausgewählt! Das warern für mich ganz besonders schöne Momente. Danke auch dafür!!!!

Bonding Psychotherapie
seit 1978

Mitglied in der
Deutschen Gesellschaft
für Bonding Therapie e.V.